Stumpp+Schüle
Lesjöfors
deutschenglish

Chronik

Unsere Firmengeschichte verdient es, erzählt zu werden. Es ist unsere individuelle, eigene Geschichte, die unser Unternehmen wiedererkennbar und auch unverwechselbar macht.

Chronik

 

  • Jahr 2012
    Nach 29 Jahren wechseln die Besitzverhältnisse. Lesjöfors, einer Europas größter Federnhersteller, übernimmt das Unternehmen. Das Tochterunternehmen Schmitthelm s.r.o. wird umbenannt in Stumpp+Schüle s.r.o..
  • Jahr 2011
    Stumpp+Schüle übernimmt zu 100% das Gruppenunternehmen Schmitthelm s.r.o. in der Slowakei.
  • Jahr 1998
    Neubau von Fertigung und Verwaltung am Firmenstandort Beuren.
  • Jahr 1983
    Die Günther Gruppe aus Neunkirchen wird neuer Eigentümer.
  • Jahr 1977
    Die Gründerfamilien verkaufen das Unternehmen an den amerikanischen Federnhersteller Barnes Group.
  • Jahr 1962
    Stumpp+Schüle baut die Fertigung am Standort Beuren aus.
  • Jahr 1946
    Das Unternehmen wird an den heutigen Firmensitz in Beuren verlagert.
  • Jahr 1936
    Nach zwei Jahren hat sich die Mitarbeiterzahl vervierfacht. Zum Kundenkreis gehören Zulieferer und Hersteller der Automobilindustrie.
  • Jahr 1934
    Friedrich Stumpp und Sascha Schüle gründen die Federnfabrik Stumpp+Schüle OHG am Standort Feuerbach bei Stuttgart.

 

 

 

 

 

[« zurück]

 

 

 

 


Fertigung Biegeteile in den 60er Jahren




Fertigung Handmontage in den 60er Jahren

Impressum | AGB | Sitemap